RoccoThiede.de

MEDIENBÜRO

Aktuelles

Aktuelles vom

MEDIENBÜRO ROCCO THIEDE

 


Profitieren Sie von den Leistungen des Medienbüros!


12.05.2017 10:10 UHR
Rocco Thiede live im Deutschlandfunk

"Nachwuchs erwünscht. Ist Kinderkriegen wieder in?"


Weitere Gesprächsgäste:
Dr. Martin Bujard, Forschungsdirektor BiB Wiesbaden
Sabine Marx, Leiterin der ev. Familienbildungsstätte Köln
Am Mikrofon: Sören Brinkmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

„Kinder kriegen die Leute immer“ - dieser Ausspruch von Konrad Adenauer Anfang der 1960er-Jahre hat sich längst als Trugschluss erwiesen. Aber die Leute kriegen heute wieder mehr Nachwuchs: 1,5 Kinder bekommen die Frauen in Deutschland im Durchschnitt, so viele wie seit 40 Jahren nicht mehr. Liegt es an einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, an mehr Kitaplätzen? Offensichtlich gibt es wieder mehr Mut zur Familiengründung und es dürfen auch mehrere Kinder sein: In besser verdienenden Kreisen gelten drei Kinder als der neue Familienluxus. Gleichzeitig werden kinderreiche Familien hierzulande aber häufig immer noch stigmatisiert, anders als in Südeuropa oder auch in Skandinavien.
Wie leben kinderreiche Familien hierzulande und was beeinflusst überhaupt die Entscheidung, eine Familie zu gründen? Wie verändern Kinder den Alltag und wie werden hierzulande Familiengründungen gefördert? Darüber diskutieren wir mit unseren Studiogästen und gerne auch mit Ihnen.

Lesen Sie hier den Pressetext des DLF.

Hier sind Einblicke in das Buch Kinderglück von Rocco Thiede.

 


Drei Fragen an Rocco Thiede

Interview vom "Personalmagazin"


„Vielfalt und Chancengleichheit im öffentlichen Dienst. Die anonymisierte Online-Bewerbung in der Praxis“

Das Video der Podiumsdiskussion zum Thema „Vielfalt und Chancengleichheit im öffentlichen Dienst. Die anonymisierte Online-Bewerbung in der Praxis“ der Zukunft Personal 2016 ist nun auf Youtube unter https://youtu.be/epVfhztc8Zg online.

 

 


„Zeit schenken - Arbeitshilfe für den Aufbau von Angeboten zur Unterstützung im Alltag für Pflegebedürftige“

 

Broschüre mit einer Auflage von 2 000 Stück

Am 23.11.2016 erschienen.

 

Hier können Sie die Broschüre anschauen

 


 

Terminankündigung

Mittwoch, 21. September 2016, 19 Uhr

„Die Generationsbrücke –

Wie das Miteinander von Alt und Jung gelingt“

Lesung und Diskussion mit dem Autor Rocco Thiede

 

Der demografische Wandel einerseits, die wachsende Kluft zwischen Alt und Jung andererseits - neue Wege im Umgang der Generationen miteinander sind nötiger denn je. Die seit langem von dem BMW Stiftung Herbert Quandt und ihrem Responsible-Leaders-Netzwerk geförderte Generationsbrücke Deutschland zeigt, wie ein solcher Weg aussehen kann. Senioren und Kinder kommen regelmäßig zusammen, sie spielen miteinander, lachen gemeinsam, schließen Freundschaften und lernen voneinander. Zum Beispiel in Berlin-Zehlendorf: An der John-F.-Kennedy-Schule gibt es einen Ableger des ersten generationenverbindenden Sozialunternehmens Deutschlands, bei dem ganze Schulklassen an den Treffen mit Senioren teilnehmen. Dabei kooperiert die Schule erfolgreich mit Heimen der Umgebung. Die Rituale und Methoden der Generationsbrücke werden auch hier angewendet.

Dies hat Autor und Mitherausgeber Rocco Thiede anschaullich in dem Buch „Die Generationsbrücke – Wie das Miteinander von Alt und Jung gelingt“ beschrieben, das die BMW Stiftung gemeinsam mit dem Herder Verlag veröffentlicht hat. Das Buch ist im Fachhandel und online als eBook erhältlich. Es gibt erstmals Einblicke in die Arbeitsweisen, Strukturen und Potenziale der Generationsbrücke und zeigt ein zukunftsweisendes Modell, das es verdient flächendeckend umgesetzt zu werden. In Interviews und emotionalen Porträts, die nichts beschönigen aber alles loben, was zum Sinn des Lebens in der dritten Lebensphase gehört, berichtet Thiede von Beispielen, die vor allem eines zeigen: Wie das Miteinander von Alt und Jung gelingt.

 

Weitere Informationen

  • Ort: Kleinen Aula der John-F.-Kennedy Schule in Berlin Zehlendorf; Teltower Damm 87-93, 14167 Berlin
  • Der Eintritt ist frei!

 

Terminankündigung

Donnerstag, 16.06.2016, 19.30 – 21.00 Uhr

 

„DIE GENERATIONSBRÜCKE“

 

Wie das Miteinander von Alt und Jung gelingt

 

Der demografische Wandel erfordert neue Lösungsansätze im Umgang der Generationen miteinander. Doch die Kluft zwischen Jung und Alt scheint zu wachsen. Die Zahl demenzkranker Menschen in den rund 13.000 Alten- und Pflegeheimen der Bundesrepublik steigt. Fast zwei Drittel der Frauen und Männer jenseits von 85 Jahren sind bereits davon betroffen. Wie sind dennoch Freude und Glück im Alltag möglich? Der Buchautor Rocco Thiede, der hier sein neues Buch „Die Generationsbrücke“ vorstellt, macht uns an vielen praktischen Beispielen anschaulich, wie die „Generationsbrücke Deutschland“ in Aachen und anderen Städten auf diesem Feld seit über fünf Jahren erfolgreich tätig ist.

 

DOZENT: ROCCO THIEDE

Raum: Lessinghochschule Berlin207, Rathaus Lichterfelde, Goethestr. 9 – 11

Kursnummer: SZ 110-002

 

Gebundene Ausgabe oder als E-Book kaufen.

 

Fleyer und Pressemitteilung zum Buch. 

 

 


 

Terminankündigung

 

 


 

 

Terminankündigung

 

ForumFamilie: Kinderglück

Wie das Leben in großen Familien gelingen kann

 

Gespräch mit Rocco Thiede am 03.05.2016

 

"Kinderglück": 11 Porträts von Familien in Deutschland mit vier oder mehr Kindern

 

Der Autor und Journalist Rocco Thiede stellt sein Buch im Rahmen des ForumFamilie vor und lädt zum Gespräch ein.

 

Wann: Dienstag 03.05.2016 um 14.00

Wo:    Raum 200, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin 

         Köpenicker Allee 39, 10318 Berlin

 

Hier klicken für weitere Informationen.

 

Ankündigung zum neuen Buch

Ab 10. Mai im Buchhandel

Generationsbrücke 

Wie das Miteinander von Alt und Jung gelingt

 

Alt und Jung vereint -

Das erste Generationen verbindende
Sozialunternehmen Deutschlands

 

Der demografische Wandel einerseits, die wachsende Kluft zwischen Alt und Jung andererseits - neue Wege im Umgang der Generationen miteinander sind nötiger denn je. Die Generationsbrücke Deutschland zeigt, wie ein solcher Weg aussehen kann: Senioren und Kinder kommen regelmäßig zusammen, sie spielen miteinander, lachen gemeinsam, schließen Freundschaften und lernen voneinander. Dieses Buch gibt erstmals Einblicke in die Arbeitsweisen, Strukturen und Potenziale dieses außergewöhnlichen Sozialunternehmens und zeigt zukunftsweisendes Modell, das es verdient flächendeckend umgesetzt zu werden.
  • Das erste Generationen verbindende Sozialunternehmen Deutschlands
  • Tom Buhrow und seine Frau Sabine Stamer sind Schirmherren des Projekts
  • Ausgezeichnet mit dem Deutschen Engagementpreis
  • Ein Buch aus dem wahren Leben; keine Theorie, sondern Praxis: 37°Stil
Verlag Herder
1. Auflage 2016Gebunden
208 Seiten
ISBN: 978-3-451-31134-5
Bestellnummer: P311340

 

Fleyer und Pressemitteilung zum Buch.

 


Buchvorstellung und Diskussion am 01.03.16 (17.30 – 19.00 Uhr)

 

Deutschland erklären – Deutschland verstehen?

 

Der neue Leitfaden „Deutschland – Erste Informationen für Flüchtlinge“ verspricht grundsätzliche und praktische Orientierungshilfe in deutscher und arabischer Sprache zu geben. Er dient als „Grundlage für eine erste Verständigung“, so das Vorwort, und will das Zusammenleben mit den Neuankömmlingen erleichtern. Der in Buchform und als App vorliegende Leitfaden richtet sich sowohl an Geflüchtete als auch an diejenigen, die sich mit ihnen befassen und sich – vielfach ehrenamtlich – um sie kümmern.

In einem Gespräch gehen der Autor Rocco Thiede, die Theologin und Mitarbeiterin einer Berliner Flüchtlingsnotunterkunft, Patricia Ehret, sowie Dr. Petra Bahr von der Konrad Adenauer Stiftung der Frage nach der Entstehung, dem Nutzen und dem Potenzial des Leitfadens nach: Lässt sich mit seiner Hilfe „Deutschland erklären“? Was ist den Deutschen wichtig? Was können Informationen über hiesige Gepflogenheiten leisten, um ein gutes Miteinander zu erreichen?

 

Moderation: Kathrin Erdmann, NDR.

In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung und den Hamburger Bücherhallen

 

Ort: Zentralbibliothek (Hühnerposten 1, Eingang: Arno-Schmidt-Platz, 20097 Hamburg)

 

Weitere Informationen unter: http://toepfer-stiftung.de/notizblog/

 

Eintritt frei

 


 

Sehen Sie hier die zweite Auflage von

"Deutschland - Erste Information für Flüchtlinge"

vom Deutschen Roten Kreuz

 

 

 

 

 

 

 


 

Das neueste Buch von Rocco Thiede

 

Deutschland - Erste Informationen für Flüchtlinge


Deutschland -

Erste Informationen für Flüchtlinge

 

Ein erster Wegbegleiter für arabischsprachige Flüchtlinge in Deutschland.
Das Buch für arabischsprachige Flüchtlinge dient als Einführung und fasst die wesentlichen Informationen über Deutschland zusammen, die jeder Neuankömmling wissen muss, um dieses Land besser zu verstehen. Das reicht von grundlegenden Fakten zu Deutschland, rechtlichen Fragen bis hin zu wichtigen ethischen Gesichtspunkten, welche die Grundlage des Zusammenlebens in einem demokratischen Rechtsstaat bilden. Alltagspraktische Hinweise für die ersten Schritte in der neuen Umgebung und ein kurzer Sprachteil runden das Buch ab.

 

Verlag Herder
128 Seiten
kartoniert                                  Blättern Sie hier in das Buch rein!
Bestell-Nr.:4349395
ISBN: 978-3-451-34939-3

 


 

Lesen Sie hier, die neusten Artikel von Rocco Thiede

 


 

Hören Sie hier, die hier neusten Radiobeiträge von Rocco Thiede